Serien Empfehlungen

Medien Board :: 

 ::   :: Musik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Serien Empfehlungen

Beitrag  Nelly am 09.05.10 14:14

Ich muss gleich zu Anfang sagen, dass ich kein übermäßiger Serien Mensch bin, manche sind dennoch zumindest so gut, dass ich sie unregelmäßig ansehe.

Überblick der bisherigen Empfehlungen:

D
Dharma & Greg

E
Eurika

H
House
How I Met Your Mother
Heroes

L
Lost

S
Smallville
Scrubs
Supernatural
Star Trek
Stargate
Skins

Q
Queer as Folk

P
Prison Break


Zuletzt von Nelly am 25.02.11 13:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Nelly
One of the most important people in the world


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Nelly am 09.05.10 14:23

Die zwei Serien die es mir in letzter Zeit total angetan haben:

Dr. House
Hugh Laurie in seiner Paraderolle des zynischen und unangepassten "Dr. House"
zu beobachten ist und bleibt ein Höhepunkt des Fernsehgenusses.
Ich lache fast in jeder Episode.
Eines ist mir aufgefallen: Im Vergleich zur 1.01 Episode ist die aktuelle Season komplett unterschiedlich und hat sich wirklich super weiterentwickelt.
Auch dafür ein Pluspunkt.

How I Met Your Mother
Ziemlich versteckt und von der breiten Masse unentdeckt läuft "How I met your Mother" auch bei uns im Privatfernsehen.
Die Serie ist wirklich super genial, eine mit der besten Comedyserien die nach 2000 neu produziert wurden, wenn nicht sogar die beste. Barney allein liefert eine absolut klasse One-Man Show ab, die einfach nur "Legen-där"
avatar
Nelly
One of the most important people in the world


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Clauiii am 03.06.10 15:13

okay, dann schreib ich jetzt auch mal hier meine Lieblingsserien hin smile

Nelly schrieb:

How I Met Your Mother
Ziemlich versteckt und von der breiten Masse unentdeckt läuft "How I met your Mother" auch bei uns im Privatfernsehen.
Die Serie ist wirklich super genial, eine mit der besten Comedyserien die nach 2000 neu produziert wurden, wenn nicht sogar die beste. Barney allein liefert eine absolut klasse One-Man Show ab, die einfach nur "Legen-där"

Diese Serie finde ich persönlich auch sehr toll... Ich hab sie das erste mal im Türkeiurlaub gesehen, weil ich da leider krank war und mir Bettruhe verdonnert wurde..

Meine absolute Lieblingsserie ist aber:

Smallville

Ich schaue jede Folge seit der ersten Staffel, wobei ich mit der Serie aber erst später angefangen habe.. Hab die Folgen alle nachgeschaut. Ich mag besonders diese Serie, weil mir diese Idee " Ein Wesen von einem anderen Planeten, der versucht auf der Erde zu leben und den Menschen hilft." sehr gut finde. Ich finde die ersten Staffeln noch nicht so gut, da es nur darum geht Meteroitenfreak stellt etwas schlimmes an - Clark spührt ihn auf - töten ihn oder er kommt in eine Psychiatrie. Danach wurde es aber deutlich besser und die Staffeln haben mehr Hintergrundhandlungen bekommen. Dabei hat Clark immer in mehreren Folgen das gleiche Ziel..

Dann schaute ich noch Serien aus dem Disney bereich, wie
JONAS - Die Serie
Sonny with a Chance
Hannah Montana
Wizards of Wavely Place

aber das nicht regelmäßig.
avatar
Clauiii
Mostly Harmless


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  catetonic am 03.06.10 15:48

Smallville

Ich bin leidenschaftlicher Smallvillefan obwohl ich erst mit der zweiten Staffel anfing und erst später die erste gesehen habe. Die erste Staffel ist für mich persönlich eine komplette Entttäuschung und lässt sich kaum mit den späteren Staffeln vergleichen.

Die Rahmenhandlung ist dünn und kaum etwas ändert sich zwischen Ende und Anfang der Serie. Beinahe in jeder Folge geht es um den Kampf mit einem Meteoritenfreak und die Erzählung wirkt eigenartig langsam, denn heutzutage haben Serien normalerweise ein heftigeres Tempo (was später in Smallville auch der Fall ist).

Wie in jeder Serie gibts auch mal nicht so spannende Teile aber die guten Folgen überwiegen. Ich freue mich auf die nächste Staffel und erwarte mit Spannung wenn Clark endlich zum "Superman" wird.
avatar
catetonic
Wait, who is Picasso, then?

Motto/Zitate : For six months, I couldn't sleep. With insomnia, nothing is real. Everything is far away. Everything is a copy of a copy of a copy.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Silent am 14.06.10 18:21

Hm,...
...ich kann eigentlich nicht wirklich Auskunft darüber geben welche Serie mir die Liebste ist...

In jugendlichem Alter,... absoluter Star Trek Fan, egal ob New Generation oder Deep Space Nine... Voyager hingegen, eine weitere Splitterserie vom ursprünglichen Sternenflotten Universum, fand ich absolut Planlos und lediglich als albernen Abklatsch der vorhergegangenen Serien. Das ist aber lange vorbei. Interessiert mich nicht mehr.

Dann folgte wohl die spannenste, mysteriöseste und beste Serie aller Zeiten, von der die heutigen Filmschreiberlinge vermutlich noch heute Profitieren... Akte X.
Zu meiner Schande konnte ich damals leider die Serie nicht permanent verfolgen, und als Mulder aus der Serie gestrichen wurde, war sie bei weitem nicht mehr so gut – was wohl auch zum Ende führte – als sie war.

In den 90igern kam wohl die bestdurchdachteste SIFI Serie die je ausgestrahlt wurde. Babylon 5!
Diese Serie hat es in sich.... so sehr das ich sie mir komplett auf DVD holte, auch die weniger erfolgreiche, bei weitem schlechtere Cross Over Version Crusarde die den Hollywooddruck nur einer Staffel gewachsen war.

Was folgte war Stargate... SG1, Atlantis und neuerdings Stargate Universe oder auch die neue Battlestar Galactica. Ebenso wie Fringe, Grenzfälle des FBI... eine interessante Serie, wenngleich sie sehr an Akte X erinnert.

Auch verfolgte ich zwei unglaublich gute, sehr heftige Serien, die leider nur eine Staffel lang ausgestrahlt und über die kaum berichtet wurden. Invasion und Nemesis... beide handelten von Außerirdischen. In Invasion waren es Wesen die Körper kopierten... bzw. auch deren Erinnerung, Bewusstsein, alles war gleich bis auf einen Unterschied. Sie konnten unter Wasser atmen. Was wirklich dahinter steckte kam leider nie heraus.
Bei Nemesis wurde ein Schiff von einem Raumschiff mit einem Signal bestrahlt... die Folge, diejenigen die dem Ton ausgesetzt waren hatten eigenartige Alpträume von einem gläsernen Wald, entwickelten ungeheure Fähigkeiten und versuchten dieses Signal an so viele Menschen wie möglich zu verbreiten. Manche reagierten jedoch auch tödlich darauf. Ihre Körper wurden einfach zerfetzt. Die Regierung hatte einen geheimen Plan zur Verteidigung gegen außerirdische Aggressoren... und dieses Team musste die Ausbreitung des Signals wie auch die Überlebenden des Schiffes aufspüren und ausschalten.

Dann kam noch Eurika,... eine geheime Stadt. Technologisch um 1oo Jahre voraus. Die Besten der Besten unserer Wissenschaftler arbeiten dort an ihren modernsten und unmöglichsten Erfindungen. Keiner ist dort mit einem IQ unter 140... bis auf den Sheriff dort. Ehemaliger Bundesmarshall der nur durch Zufall in diese Stadt kam und nun dort das Gesetz vertreten soll. Ein Trottel unter Genies der mit seinen sogenannten „dummen Ideen“ die Ärsche unserer Intelligenzbestien rettet... spannend, mysteriös, unglaublich Witzig und mit dem faden Beigeschmack, sind wir vielleicht wirklich im Geheimen schon so weit?

Supernatural,...
Tja,... diese Serie ist derart beschissen, das sie schon wieder gut ist. Geister, Dämonen, Vampire... erinnert irgendwie an Buffy und Angel. Ich könnte nicht einmal klar definieren was mir daran gefällt. Wohl wegen meinen Hobby angebliche Spukorte aufzusuchen.

Heroes,...
Absoluter Favorit bei den Serien...
Normale Personen merken plötzlich das sie übernatürliche Fähigkeiten haben... Fern erinnert sie an die alten Marvelcomics X-Men. Auch manche Kräfte der Helden sind von dort „gestohlen“... allerdings, die Serie ist teilweise extrem Brutal, Überraschend und wirklich gut gemacht. Held oder Schurke, spielt keine Rolle. Du hast keine Ahnung ob er überlebt... den es wurden schon viele Charaktere einfach eliminiert. (kleiner Anmerk: So verhielt es sich auch bei Babylon 5. Bei anderen Serien ist es so dass, egal wie aussichtslos der Held gefangen ist, er überlebt... In diesen Serien nicht. Auch nicht bei Lost...

Lost...
Kann es kaum erwarte die 6te und letzte Staffel zu sehen. Hammer diese Serie.

Silent

PS: Smallville,... ist wohl die beste Serie die je zu Supermann gemacht wurde. Sehe sie wenn sich Gelegenheit bietet...
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Clauiii am 15.06.10 10:09

Ich hab Smallville jetzt bald durch und da wollte ich mit Supernatural anfangen... aber jet bin ich am überlegen, ob das wirklich so gut ist... naja..
und Lost hab ich auch gesehen, aber ich glaub nur bis Staffel 4 oder so. Irgendwann wurd mir das zu unübersichtlich..
avatar
Clauiii
Mostly Harmless


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Silent am 15.06.10 16:17

@Claudiii,...

Da alles individuelle Geschmackssache ist, ist es schwierig Empfehlungen für irgendeinen Film oder Serie zu geben...
Nur ein Beispiel:
Titanic,...
Der Blockbuster mit den meisten Filmfehlern, gewinnt 12 Oscars, obwohl die Geschichte um die Jungfernfahrt des Ozeandampfers bekannt ist. Eisberg, Crash, Blubb Blubb, das Ding säuft ab. Für mich war dieser drei Stunden Schmalzfilm so interessant das ich die ersten 150 Minuten schlichtweg verpennt hab und erst aufgewacht bin als der Pott voll lief...
Meine damalige Freundin rannte drei vier Mal ins Kino um den Film zu sehen.

Avatar – Aufbruch nach Pandora
Handlung, Geschichte, Effekte,... einfach Spitzenklasse, war vollauf begeistert von den Film, der gegen irgendeinen Kriegsfilm über ein Minenräumkommando bei der Oscarverleihung verlor.
Tja,... meine beiden Schwestern sagen: Bullshitt der Film.

Wie gesagt,... reine Geschmackssache.

Was Supernatural betrifft...
Die erste Staffel war – in meinen Augen – ziemlich seicht.
Die beiden Winchester Brüder sind auf der Suche nach ihrem Vater, in dessen Fußstapfen sie getreten sind. Die jagt nach Dämonen, Göttern, Vampiren, Spuk, Zombis, Werwölfen und alles was die gruselige, paranormale Ecke so hergibt. Ihr Vater ist eine Legende unter den Jägern, und ist besessen von einem einzigem Ziel. Ein gelbäugiger Dämon der vor Jahrzehnten seine Frau tötete.
Sam, der Anfangs nichts von diesem „Unsinn“ wissen wollte, verlor nicht nur seine Mutter sondern im Pilotfilm seine Freundin an diesen besagten Dämon der nun mit seinem Bruder Dean das selbe Ziel verfolgt. Ihren Vater zu finden und diesen Dämon zu töten.

Nach fast einer Staffel stellt sich dann heraus das Sam übersinnliche Fähigkeiten hat. Wahrträume, und das der Dämon besondere Pläne verfolgt. Denn, in der zweiten Staffel stellt sich heraus das der Gelbäugige Dämon mehrere dieser besonderen Menschen wie Sam verfolgt, sie für einen bestimmten Zweck benötigt. Und, sie finden ihren Vater, der zulange allein lebte und lieber allein arbeitet, seine Söhne aus der Jagt raushalten will.

Erst ab der Dritten bekommt die Serie wirklich Tiefgang und wird von der Hintergrundstory recht ansehnlich,... wobei die Jagd im Vordergrund ab und an zu abgedroschen ist.

Obwohl die Jagd nach Geistern, Vampiren, Dämonen etc. durch Buffy und Angel ziemlich abgestumpft ist, seh ich diese beiden Jungs mit ihren schwarzem Humor ziemlich gern. Sie sind Unterhaltsam, aber empfehlen weil es eine Hammer Serie ist, kann ich es nicht.

Silent
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  melting snow am 15.06.10 19:35

Heroes

Schon alleine das Prinzip dieser Serie ist alles andere als gewöhnlich:
Sehr komplexe Handlunsstränge, zahlreiche unterschiedliche Charaktere mit
verschiedenen Persönlichkeiten und Vergangenheiten und eine Geschichte die am
Ende alles Gesehene zusammenführen soll.

Ich konnte von Beginn an nicht glauben, dass diese Serie gelingen kann (schon
alleine wenn man die Logik des Gesamtbildes betrachtet), doch sie hat mich von
Episode zu Episode aufs Neue überzeugt.

Für mich kleines Manko: die außerordentlich schlechte Übersetzung weshalb ich
sie auch im englischem Original bevorzuge.

Ansonsten: Geniale Serie und ein bleibender Genuss von Episode zu Episode.
avatar
melting snow
Admin is watching you!
Admin is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Silent am 19.06.10 10:41

Heroes,...
...stimme Dir völlig zu.

Als Teenager bin ich mit Comics aufgewachsen, wie X-Man, Spiderman, Hulk, etc.
Diese Serie, über „normale“ Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, erinnert stark an das Marvel Universum... und wie im Comic wird auch in dieser Serie kein Darsteller verschont.
Issak Mendes, Simone, Nicki Sanders und ihr Ehemann (Typ der durch Wände gehen konnte), Nathan Petrelli, und und und.... Helden wie Schurken, jede Seite hat hier Verluste.
Besonders gelungen finde ich auch die einzelnen Schicksale, die Menschlichkeit der einzelnen Charaktere...
Noah Benett, der alles für seine Ziehtochter Claire und seine Familie riskiert.
Peter Petrelli, der immer an das Gute im Menschen glaubt.
Hiro, der seine eigene Furcht besiegt um Held zu sein, auch bereits ist sich selbst zu Opfern.

Noch ist die Serie nicht komplett in meiner DVD Sammlung, aber das wird sie sicherlich noch.

Silent
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Hyperia am 19.06.10 17:17

Peter Petrelli, der immer an das Gute im Menschen glaubt.

Huch, bei ihm hat es mich wirklich sehr gestört, was er zum Ende der letzten Staffel geworden ist und vor allem auch sein zukünftiges Ich. Das im krassen Gegensatz zu seinem Charakter in der ersten Staffel handelt. Das hat wirklich einiges verdorben.
avatar
Hyperia
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Silent am 19.06.10 17:49

Er wollte New York retten,... musste dann feststellen das er selbst die Bedrohung ist. Wurde ständig von seiner eigenen Mutter benutzt, musste gegen seinen eigenen Vater kämpfen, hat sich mit seinem Bruder entzweit.
Zudem verlor er seine Kräfte, man raubte ihm die Erinnerung, er verlor eine Liebe – (Staffel 2 – eine Irländerin die er in eine verseuchte Zukunft mitnahm und dort zurücklassen musste.)
Ständig kämpft er für das Wohl der Menschen, als Dank dafür wurde er von ihnen gejagt, eingesperrt und beinahe umgebracht...

Die Frage die man hier zweifellos stellen muss,... wie lange sieht man zu bis man die Nase voll hat und mit den selben Waffen zurückschlägt?!?

Die zweite Frage,... ist man selbst noch die gleiche Persönlichkeit wie vor 5 Jahren? Ändert man sich nicht im Laufe seines Lebens?

Silent
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  catetonic am 19.06.10 17:54

Dr. House

Eine bisher noch nicht genannte, jedoch sehr gute Serie. haha:

Der zynisch, unangepasste House ist zweifellos der Mittelpunkt der Serie und verleiht ihr Einzigartigkeit. Die Krankeitsfälle oder wie auch immer sie genannt werden sind mir jedoch ein wenig zu sehr aus der Luft gegriffen und wecken bei mir kein oder wenig Interesse.
avatar
catetonic
Wait, who is Picasso, then?

Motto/Zitate : For six months, I couldn't sleep. With insomnia, nothing is real. Everything is far away. Everything is a copy of a copy of a copy.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Hyperia am 19.06.10 18:01

Die Frage die man hier zweifellos stellen muss,... wie lange sieht man zu bis man die Nase voll hat und mit den selben Waffen zurückschlägt?!?

Ich denke du hast mich ein wenig falsch verstanden. Ich kann sehr gut nachvollziehen aus welchen Gründen sich Peter Petrelli im Laufe der Serie vom herzlich warmen Träumer zum kalten verborgenen 'Monster' entwickelt. Dass ich den weltverlorenen kleinen Träumer der beinahe kindlich an seine Träume vom Fliegen glaubt, vermisse, werde ich jedoch nicht abstreiten. Seine neue Person finde ich äußerst unsympathisch während ich die Person aus Staffel 1 kennen und lieben lernte.
avatar
Hyperia
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  melting snow am 24.06.10 18:26

How i met your mother

Lange lange lange war ich auf der suche nach etwas humorvollem und leichtem. Ich muss schon sagen, dass ich bei keiner serie, bis auf gilmore girls, so viel gelacht habe.
Habe auch begeistert die ersten 2 staffeln geschaut, aber dann plötzlich schlagartig das Interesse verloren. Das Geheimniss der serie: jede Figur hat seinen ganz eigenen Humor, der dennoch perfekt im Zusammenspiel mit dem Humor der anderen Charaktere harmoniert.

Fazit: himym überzeugt mit frischem und abwechslungsreichen Humor, doch die Zwischenmenschlichen/dramatischen und auch sensiblen Szenen fehlen mir einfach. Für mich eben "nur" eine Serie zum nebenbei schauen.
avatar
melting snow
Admin is watching you!
Admin is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Hyperia am 10.07.10 5:41

Scrubs

Eine Serie, die ich bisher schmerzlich hier vermisst habe.

Oft trifft man in Scrubs auf fabelhaften Sarkasmus, einen Hauch Ironie und tollen Humor. Doch einen Moment später ist die Situation plötzlich ernst oder rührend. Einfach schön.
avatar
Hyperia
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dharma & Greg

Beitrag  melinda am 28.09.10 19:58

Dharma & Greg

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Eine liebenswert verrückte Yoga Lehrerin, deren Eltern offensichtlich 68 in Woodstock hängengeblieben sind heiratet einen Anwalt aus gutem Hause - nach nur einem einzigen Tag. haha

Wie sich Hippie und Spießer Eltern zusammenraufen müssen und die eigenartig-verrückten Freunde immer wieder auf dem Bildschirm erscheinen, aber vor allem wie zwei vollkommen unterschiedliche Menschen leben und lieben - einfach witzig gemacht diese Serie. zwinker

avatar
melinda
New kid, be gentle!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dawsons Creek

Beitrag  melting snow am 29.09.10 9:37

Dawsons Creek

Dawsons Creek gehört sicherlich zu den besten Serien überhaupt. Mit ihrer charmanten, witzigen jedoch gleichzeitig überaus ernsten Art kämpfte sie sich in die Herzen vieler Zuschauer. Die Serie besitzt eine mitreißende Atmosphäre und intelligenten, ehrlichen Witz. Ich kann sie jedem ans Herz legen, egal ob er noch Teenager ist oder diese Zeit bereits hinter sich gelassen hat. haha Für mich steht fest: Es hat NIE eine Serie wie Dawsons Creek gegeben und wird auch nie mehr eine Serie wie Dawsons Creek geben.


Zuletzt von melting snow am 25.02.11 13:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
melting snow
Admin is watching you!
Admin is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Everwood

Beitrag  Nelly am 01.10.10 16:38

Diese Serie hat mich schon von Anfang an fasziniert. Erstklassige Schauspieler, mitreißende Schicksale sowie liebenswerte Charaktere machen aus dieser Show, die nur oberflächlich als Teenie-Serie bezeichnet werden kann, etwas ganz Besonderes. zwinker
avatar
Nelly
One of the most important people in the world


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Prison Break

Beitrag  Hyperia am 14.11.10 10:35

Prison Break ist eine geniale Serie.

Denn wie weit würden Sie gehen, um ihren Bruder zu retten? Michael Scofield gibt sein bisheriges Leben auf und lässt sich in dasselbe Gefängnis stecken, in dem sein Bruder gerade auf die Vollstreckung der Todesstrafe wartet. Um ihm zum Ausbruch zu verhelfen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Serie ist super, super spannend und macht einfach abhängig. Die Figuren wachsen einem ans Herz, mit all ihren Unzulänglichkeiten. Schade, dass nicht noch mehr Staffeln gedreht wurden, auch wenn die erste definitiv die Beste ist.

avatar
Hyperia
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Krümelmonster am 25.02.11 13:12

Queer as Folk

Egal ob hetero oder homosexuell, für mich ist dies eine Serie die ohne irgendwelche Vorurteile, Hintergedanken und Klischees gesehen werden kann und sollte, weil sie schlichtweg schön ist. Sie ist oft amüsant, manchmal aber auch tiefgründig, beinhaltet fassettenreiche Charaktere, geniale Dialoge und eine menschliche, authentische Story. Alles andere als oberflächlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Krümelmonster
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Krümelmonster am 25.02.11 13:22

Skins

Schlicht und einfach brillant und doch sehr speziell. In Skins dreht sich alles um Sex, Drogen und Alkohol was zunächst betrachtet eine flache Story ausmacht. Im Hintergrund geht es jedoch um Gefühle, Ängste und Komplikationen, was die Serie sehenswert macht. Absolute Empfehlung, wird jedoch nicht jedem gefallen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Krümelmonster
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Lucius am 25.02.11 16:46

Hyperia schrieb:Scrubs

Eine Serie, die ich bisher schmerzlich hier vermisst habe.

Oft trifft man in Scrubs auf fabelhaften Sarkasmus, einen Hauch Ironie und tollen Humor. Doch einen Moment später ist die Situation plötzlich ernst oder rührend. Einfach schön.

Sehr richtig, traumhafte Serie! Ich habe die Staffeln 1-7 auf DVD daheim stehen und bereue diese Investition in keiner Sekunde! haha

Dazu kommt: How I Met Your Mother, ohnehin schon geniallegen-där aber richtig lieben gelernt habe ich sie jetzt im O-Ton! : )

Dr. House böse, zynisch und brilliant besetzt!

Von Shark habe ich die 1. Staffel daheim stehen, auch eine sehr gute Serie meiner Meinung nach, allerdings recht unbekannt und bis jetzt kenne ich auch nur die 1. Staffel. Shark ist ein Staranwalt der es sich zur Spezialität gemacht hat reiche, schuldige Mandanten vor Gericht zu retten, zu Beginn der Serie aber zur Staatsanwaltschaft wechselt und nun versucht eben solche Menschen zu überführen und verurteilen.

Damages wurde mir im Partnerforum "Capston Bay" empfohlen und ich habe mir die 1. Staffel zugelegt, sehr zu empfehlen, allerdings sollte man diese Serie wirklich unbedingt chronologisch ansehen! Damages handelt auch in der Welt der Juristen, hier geht es allerdings während der gesamten 1. Staffel um einen großen Fall indem die ehemaligen Angestellten eines Milliardärs gegen ihren Boss klagen, aufgrund der Brisanz des Falles sind auch die Leben der Anwälte und Zeugen bedroht...die Beschreibung wird der Serie nicht gerecht, sie ist zu intelligent gestrickt um sie in einer Zusammenfassung einfach so platt schildern zu können, ohne zu viel zu verraten. ; )

Harper's Island fand ich auch sehr, sehr gut. Eine ungewöhnliche Serie von der man nur hoffen kann, dass nie jemand eine 2. Staffel zusammenschustert, weil die Handlung eindeutig mit der 1. abgeschlossen ist; die Serie ist voller Wendungen und hat mich wirklich gefesselt.In dieser Serie ist eine Hochzeitsgesellschaft auf der Insel ihrer Jugend, als einer nach dem anderen ermordet wird...während die Zahl der Opfer steigt sinkt die Zahl der Verdächtigen...

avatar
Lucius
New kid, be gentle!

Motto/Zitate : "Man fragt mich manchmal, mich den Schlachter:
'So ein Schlachter, sagen Sie, was macht der?'
Worauf ich immer repondiere:
'Nun, ich filetiere viele Tiere.'"

- Bodo Wartke

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Serien Empfehlungen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Medien Board :: 

 ::   :: Musik

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten