Reizsatz Fiction

Medien Board :: 

 ::   :: Texte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Reizsatz Fiction

Beitrag  Nelly am 17.05.10 16:14

Sinn dieses Threads ist es, dass ein Autor einen Satz vorgibt und der nächste User eine passende Kurzfiction verfasst. Ein kleines Feedback ist ebenfalls erwünscht.

Ich beginne erstmal:

Warum immer Ich?
avatar
Nelly
One of the most important people in the world


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  melting snow am 17.05.10 16:47

So, ich hoffe du hast dir das so vorgestellt haha

Warum immer ich? Sie vermutete, dass es einfach genetische Disposition oder schlechtes Karma waren, welche sie immer wieder in Situationen wie diese brachten. Monoton, beinahe psychotisch starrte sie den Abgrund hinunter um mit ihren ozeanblauen Puppenaugen die Leiche des blutüberströmten Mannes zu erspähen.

Aber sie haben doch bereits eine Geisel.


Zuletzt von melting snow am 08.10.10 13:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
melting snow
Admin is watching you!
Admin is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  catetonic am 17.05.10 20:03

Die Luft schien von einer Sekunde zur anderen viel dünner geworden zu sein nachdem er die Waffe schließlich auf sie richtete. Eigenartigerweise lag abseits blanker Angst auch eine Brise Bewunderung in ihren Augen.
„Aber sie haben doch bereits eine Geisel.“, hauchte sie aussichtslos.
„Die ist leider bereits von uns gegangen.“, mit einem bitteren Lächeln bewegte er seinen Daumen um sich einen winzigen Blutspritzer von der Wange zu wischen. „Ich denke der Amoklauf von Erfurt wird im Vergleich zum heutigen Tag in den Erinnerungen der Menschen verblassen. Denken sie nicht auch Frau Lehrerin?“


Ich frage bewusst provokativ.
avatar
catetonic
Wait, who is Picasso, then?

Motto/Zitate : For six months, I couldn't sleep. With insomnia, nothing is real. Everything is far away. Everything is a copy of a copy of a copy.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  Hyperia am 18.05.10 6:01

Zunächst mal zu meinem Vorposter: Deine Minigeschichte fand ich gut vom Ausdruck her. :): Leider sind solche Sonderfällte viel öfter in unserer Gesellschaft vertreten, als uns lieb ist und die Dunkelziffern sind sehr hoch.


Ich frage bewusst provokativ und bemerkte wie er sich fest auf die Unterlippe biss, als meine Stimme wie ein Echo in seinem Kopf klang. Wie wenn er realisiert hätte, dass er sich nur selbst etwas vorgemacht hatte.


Der Schmerz war eine willkommene Abwechslung die sie gerne mit sich herum trug.
avatar
Hyperia
Moderator is watching you!
Moderator is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  Silent am 18.06.10 18:12

Der Schmerz war eine willkommene Abwechslung die sie gerne mit sich herum trug.
Ihr totes Herz, aufgeregt schien es zu pochen, wollte mehr. Eine längst vergessene Euphorie breitete sich in ihr aus. Ihr Bauch kribbelte, zugleich jedoch wirkte er drückend und schwer wie Blei. Wie Verbotenes zu kosten, welches umso reizvoller ist. Als würden sanfte Liebkosungen eines Geliebten sie verführen, in Extasse versetzen, mit dem Wissen der Versuchung nicht erliegen zu dürfen. Jene Zwiespältigkeit, zum ersten Mal seit Jahrhunderten, gab ihr das Gefühl endlich wieder lebendig zu sein.
Doch letztlich war es nur Schmerz. Nicht mehr, nicht weniger. Unerträglich, und doch so bitter Süß.

Sie war es gewohnt zu jagen, war es gewohnt gefürchtet zu werden. Doch dieser hier, mit festem Griff den Pflog umklammert welcher in ihrer Brust steckte, war kein gewöhnliches Opfer, kein gewöhnliches Mahl. Er wehrte sich, wollte gar ihren Tod.

Umso mehr trieb sie das Verlangen ihre Fänge in seinen Hals zu schlagen, sein Blut zu trinken, ihn mit dem Kuss der Unsterblichkeit zu belohnen. Ihr Gefährte soll er werden. Derjenige, der es nur für einen Augenblick geschafft hatte, das sie sich mehr Mensch als Vampir fühlte.

@catetonic
Kann mich Hyperia nur anschließen. Eine tolle, kleine Geschichte. Sehr inspirierend.

Süßlicher Duft von Blut erfüllte die Luft.

Silent
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  Red Rain am 26.10.10 18:10

"Unmännlich!" hatte er mir an den Kopf geworfen. "Beschissene Schwuchtel!" hatte er gebrüllt. Ich stöhnte. Schrie. Ich lag doch bereits am Boden. Und schon erfüllte der süßliche Duft meines Blutes die Luft.

Doch Dad hatte recht, hatte immer recht gehabt. Jedenfalls mit der "Schwuchtel". Dieser Mann war sowas von ignorant. Als ob man schwul-sein mit Wut und Brutalität heilen könnte. Als ob es ihm oder mir irgendetwas bringen würde, dass er mich schlägt bis ich mich nicht mehr rühren kann.

Denkt er denn, er könnte mich zu einer Person machen, die ich nicht bin?


Vielen Dank für die ansprechende Vorgabe. zwinker
Ich habe mir auch gleich eine ausgedacht: Ich spüre es.

avatar
Red Rain
Mostly Harmless


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  Hexekati am 27.10.10 14:55

Nette Idee :)

Ich spüre es. Dieser endlos scheinende Schmerz, der beinahe vergleichbar mit eisiger Kälte, an mir nagt und mir meine Sinne mit einem dunklen Schleier vernebelt. Zudem kam die Angst, als ich meine Augen wieder öffne und nicht wie erwartet, in die Dunkelheit starre, sondern meine Augen viel lieber sofort wieder schließen möchte, um diesen zusätzlichen Schmerz, von grellem Licht, aus meinem Kopf zu verbannen.

Denn was ich nun zunächst verschwommen sehe, raubt mir den Verstand gänzlich.

Meine Vorlage:
Und wieder stand sie ganz alleine vor der Entscheidung.
avatar
Hexekati
I bite


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reizsatz Fiction

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Medien Board :: 

 ::   :: Texte

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten