9/11 Verschwörungstheorien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

9/11 Verschwörungstheorien

Beitrag  catetonic am 20.05.10 15:17

Ein neu entdecktes Video bestätigt, dass der Kollaps des Word Trade Centers für BBC definitiv keine Überraschung war: Fernsehreporter meldeten den Einsturz über 20 Minuten bevor er überhaupt geschah.

Zudem wird von diversen Verschwörungstheoretikern sowie diversen Wissenschaftlern behauptet, dass der 'klassische Stil einer kontrollierten Sprengung deutlich zu erkennen sei‘.

Mein persönliches Fazit: Ich bin mir nicht sicher was oder wer genau an diesem Tag diese Katastrophe ausgelöst hat. Doch einiges an dieser Katastrophe stinkt zum Himmel und ich denke wir können und sollten den Medien in diesem Fall wenig Glauben schenken. Eines ist jedoch sicher: Mit diesem Thema sollte äußerst vorsichtig und kritisch umgegangen werden.

Quelle: http://www.911-schwindel.com/bbc-meldete-den-kollaps-von-world-trade-center-7-zwanzig-minuten-bevor-das-gebaeude-in-sich-zusammenfiel/
avatar
catetonic
Wait, who is Picasso, then?

Motto/Zitate : For six months, I couldn't sleep. With insomnia, nothing is real. Everything is far away. Everything is a copy of a copy of a copy.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 9/11 Verschwörungstheorien

Beitrag  Silent am 20.05.10 19:30

Es gibt viele Verschwörungstheorien über den 11. September,...
...und nicht nur über diesen Anschlag, sondern über fast alle Themengebiete. Glaubt man diesen, muss man sich unweigerlich die Frage stellen, ist die Geschichte die dem Normalbürger als Realität verkauft wird die Wahrheit, oder nur ein Trugbild erschaffen zur Kontrolle der Massen?

Weitere Frage(n) wäre(n):
Wer steckt dahinter?
Zu welchem Zweck?
Was ist Real?

Was den 11. September betrifft, um zum Threadthema zurückzukehren, dass nicht alles so geschehen ist wie es dargestellt wurde... dafür gibt es zu viele Indizien die dagegen sprechen, aber echte Beweise?
Erschwerend kommt hinzu das viele selbsternannte Verschwörungstheoretiker angebliche Beweise, Augenzeugen und eindeutig gefälschtes Bild oder Videomaterial in Umlauf bringen, (zugegeben, oft geschickt gepaart mit Halbwahrheiten) um ihre Behauptungen zu stützen.
Solche Informationen breiten sich anschließend wie ein Lauffeuer aus,... und plötzlich wird aus einer Mücke ein Elefant.

Mein persönliches Fazit unterscheidet sich kaum von Deinem....
Irgendetwas scheint nicht stimmig,... allerdings, eine der vielen Theorien die lauteten, das die US-Regierung diesen Anschlag selbst inszeniert haben soll – um ihre damals wirtschaftliche Flaute durch einen Krieg in Schwung zu bringen, nebenbei ein paar Ölreiche Länder unterwerfen und eine Person, die sie selbst im kalten Krieg unterstützten und groß machten, zu eliminieren – dafür 5.ooo ihrer Leute und eines ihrer größten wirtschaftlichen Wahrzeichen über die Klinge springen lassen (zusätzlich demonstrieren wie schlecht ihre Verteidigungseinrichtungen des Pentagons sind) halte ich für Unwahrscheinlich.

Silent
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 9/11 Verschwörungstheorien

Beitrag  melting snow am 21.05.10 13:12

catetonic schrieb:Ein neu entdecktes Video bestätigt, dass der Kollaps des Word Trade Centers für BBC definitiv keine Überraschung war: Fernsehreporter meldeten den Einsturz über 20 Minuten bevor er überhaupt geschah.

Das halte ich persönlich für einen Fehler des Senders und nichts weiter. Mit großer Wahrscheinlichkeit war ein Turm bereits eingestürzt, während vor dem Anderen gedreht wurde und als der Fehler erkannt wurde, drehten sie die Kamera etwas panisch ab.

Silent schrieb:Eine der vielen Theorien die lauteten, das die US-Regierung diesen Anschlag selbst inszeniert haben soll – um ihre damals wirtschaftliche Flaute durch einen Krieg in Schwung zu bringen, nebenbei ein paar Ölreiche Länder unterwerfen und eine Person, die sie selbst im kalten Krieg unterstützten und groß machten, zu eliminieren – dafür 5.ooo ihrer Leute und eines ihrer größten wirtschaftlichen Wahrzeichen über die Klinge springen lassen (zusätzlich demonstrieren wie schlecht ihre Verteidigungseinrichtungen des Pentagons sind) halte ich für Unwahrscheinlich

Viele Verschwörungstheoriker sehen die Anschläge als Vorwand um die lange vor dem 11. September vorhandenen Kriegs- und Aufrüstungspläne gegenüber der US- und Weltbevölkerung zu rechtfertigen, durchzusetzen und zu verwirklichen. Sie brauchten demnach einen vertretbaren Grund, um gegen diverse andere Länder in den Krieg ziehen zu können.

Einerseits halte ich es ebenfalls für Unwahrscheinlich, denn wenn man den Schaden abwiegt wäre er (meiner Meinung nach ist ein Menschenleben beträchtlich mehr wert) größer als der "Vorteil". Außerdem kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie ein Mensch seinem eigenen Land solchen Schaden zufügen kann. Andererseits: Wenn man sich die Nazizeit noch einem in Erinnerung ruft bekommt man plötzlich ein ganz anderes Bild und ist in der Lage sich die benötigte „Grausamkeit“ besser vorzustellen.

Was die These der Kontrollierten Sprengung betrifft, möchte ich gerne Wikipedia zitieren. Diese Fakten sprechen für sich, wie ich denke.

wikipedia.org schrieb:Eine Reihe optischer und akustischer Eindrücke kurz vor oder während des Einsturzes:

* explosionsartige Geräusche, die Ohrenzeugen im Gebäude hörten,[58] einige auch im Keller vor dem Flugzeugeinschlag
* der symmetrische, implosionsartige „freie Fall“, der an eine kontrollierte Sprengung erinnere oder ihr gleiche
* kurz vor der Einsturzfront seitlich austretende weiße Staubwolken
* fontänenartig horizontal weit ausschießende Partikel wie bei einer Druckwelle
* helle Blitze im Gebäude, an Außensäulen hochschießendes Feuer mit weißem Rauch
* etwa 1-2 Minuten vor dem Kollaps an mehreren Stellen außen herabfließendes, gelborange glühendes Metall
* geschmolzene Metalllegierungen in den Überresten mit seltenen, nicht durch gewöhnlichen Kollaps zu erklärenden chemischen Elementen und Verbindungen, etwa Thermit.[59]

Eine weitere Unterstellung, die hier noch nicht angesprochen wurde ist die, dass die USA nichts unternommen habe. Warum kann der Staat mit dem weltweit größten Militär das am besten geschützte Gebäude der USA nicht gegen einen Angriff verteidigen?

Die Frage die ich mir vor allem stelle: warum wurde das dritte Flugzeug (nachdem bereits 2 abgestürzt waren) nicht von der Luftwehr zur Landung gezwungen und aus welchem Grund wurde zu diesem Zeitpunkt nichts weiter unternommen als auf den Absturz des Dritten zu warten?
avatar
melting snow
Admin is watching you!
Admin is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 9/11 Verschwörungstheorien

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten