Elan zum Schreiben fehlt

Medien Board :: 

 ::   :: Texte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Elan zum Schreiben fehlt

Beitrag  Nelly am 03.06.10 7:33

Ich saß jetzt ne geschlagene Woche an einem Kapitel, habe es immer und immer wieder überarbeitet und war nie vollends zufrieden. Die Schreiberlaune war im Keller, ich wollts ganze Projekt schon in die Ecke schmeißen ehe ich mir dachte "was soll das?". Ich habe das Kapitel schließlich unvollendet abgespeichert und bin einfach zum nächsten übergegangen und schon war die Schreiblust wieder erwacht. haha:

Was kann ich jetzt im Nachhinein gegen mein "schwarzes Kaptiel" unternehmen? Ich kann und will es nicht mehr sehen. dislike:
Tipps? Ratschläge?
avatar
Nelly
One of the most important people in the world


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elan zum Schreiben fehlt

Beitrag  melting snow am 03.06.10 7:39

Das kenne ich nur zu gut. Mein Tipp: Ein Beta Reader oder Freund der die "böse" Datei einmal durchliest und dir seine Meinung und seinen Standpunkt dazu klar macht und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Ich persönlich habe immer mehrere Projekte parallel laufen. Wenn es irgendwo harkt und ich die Lust verliere, wechsle ich für ein paar Tage zu einem anderen Projekt, bis mir die Lust am alten wieder kommt.

Noch ein Tipp: Schreibe das Kapitel in nur zwei Sätzen nieder und geh zum nächsten. Erst wenn dieses vollendet ist, schau zum alten zurück. Oder schreibe beim unglücklichen Kapitel einfach täglich zwei oder drei Sätze dazu und überarbeite anschließend das Ganze noch einmal. Es ist zwar nicht professionell, führt jedoch dennoch zum Ziel.

Letzten Endes ist jedoch alles was mit Schreiben und Verfassen zusammenhängt reine Überwindung. pissed: Niemand kann dir über Lustlosigkeit hinweg helfen, außer du selbst.

In diesem Sinne drücke ich dir die Daumen. haha:
avatar
melting snow
Admin is watching you!
Admin is watching you!


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elan zum Schreiben fehlt

Beitrag  Silent am 03.06.10 12:08

@Nelly....
Kenne dieses Problem nur zu gut,....
Rat-, beziehungsweise Lösungsvorschlag habe ich jedoch keinen, aber vielleicht einen tröstenden Gedanken.

Seit meinen Teenagertagen arbeite ich an einer SIFI – Serie,...
Die Geschichte an sich, die Handlungen, die zeitlichen Abläufe, die Charaktere... ich habe alles im Kopf, wie in einem sich ständig wiederholenden Film. Aber wirklich auf Papier??
Das schwarze Kapitel – wie Du es nennst – hierbei handelt es sich bei mir bereits um den Prolog.

Ich vermute,... weil man von sich selbst erwartet hier unbedingt etwas besonderes, einzigartiges auf Papier zu bringen. Es ist der Druck den man sich selbst aufbaut, sich selbst aussetzt.

Silent
avatar
Silent
Having way too much fun


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elan zum Schreiben fehlt

Beitrag  catetonic am 13.06.10 11:54

Du hast schon recht. Besonders im Bezug auf Internetgeschichten ohne Verlag im Hintergrund ist der Prolog besonders wichtig. Ohne sehr guten Prolog wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Leser finden.
Traurig aber wahr.
avatar
catetonic
Wait, who is Picasso, then?

Motto/Zitate : For six months, I couldn't sleep. With insomnia, nothing is real. Everything is far away. Everything is a copy of a copy of a copy.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elan zum Schreiben fehlt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Medien Board :: 

 ::   :: Texte

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten